Verein

Antrittsinterview mit dem Vorstand

Vor genau einer Woche sind Maximilian Kießling, Lucas Opitz und Karl Neumann auf der Gründungsversammlung zum Vorstand gewählt worden. Nun haben wir ihnen ein paar Fragen zu ihren Aufgaben, ihren Wünschen und den Vereinszielen gestellt.

Seit einer Woche habt ihr das Amt im Vorstand inne. Was sind noch die kommenden Aufgaben, um die Gründung endgültig abzuschließen?

Der nächste Schritt ist die Beglaubigung des Notars, für die Anmeldung im Vereinsregister. Wenn diese Anmeldung geklappt hat, gilt es sich beim Finanzamt zu melden. Das heißt wir haben in nächster Zeit noch ein paar Behördengänge vor uns. Dann wird es noch wichtig sein, dass Vereinskonto zu eröffnen und wir wollen uns als Verein im Landessportbund Sachsen anmelden.


Der GUTZ DC hat im Vergleich zu anderen Teams in der Liga des RDVD´s eine große Anzahl an Mitgliedern im Team. Was sind hierbei die Vorteile und eventuelle Risiken?

Das ist richtig, aktuell sind wir 18 gemeldete Spieler für die Liga, wo letztendlich pro Spieltag maximal 6 auf dem Spielbogen stehen können. Dadurch sind wir einerseits ein Ort für Spieler, die gelegentlich mal mit Freunden auf’s Board werfen wollen und andererseits für Spieler, die das ganze sportlich ambitionierter betreiben. Es ist natürlich super so eine große Gruppe zu sein, davon sind aber auch ganz paar Nicht-Dresdner dabei, welche dann nur selten zur Verfügung stehen. Zudem gibt es einen Teil, der weniger ambitioniert ist und eher mal Bock hat mit seinen Freunden ein paar Pfeile zu werfen und einen Teil, der ambitioniert versucht Dart zu spielen. Dennoch haben wir eine super Stimmung untereinander und das Wachstum des Teams geht kontinuierlich weiter.


Auf der Gründungsveranstaltung wurden auch von Zielen gesprochen. Was sind die kurz-, mittel- und langfristigen Ziele des Vereins? Wo seht ihr den Verein in fünf Jahren?

Kurzfristig ist erstmal das Ziel den Verein ordnungsgemäß einzutragen und anzumelden. Danach gibt es verschiedene Pläne, wo wir auf die Unterstützung von Sponsoren hoffen. Zum einen natürlich einheitliche Teamtrikots, zum anderen gibt es noch paar Ideen zur Optimierung unserer Spielstätte, welche wir gern verwirklichen wollen. Weiterhin wollen wir regelmäßiges Training anbieten und das nicht nur für Vereinsmitglieder, sondern für jeden der Bock auf Dart hat. Zudem besteht eventuell die Möglichkeit gemeinsam mit der TU Dresden Dart als Unisport anzubieten, das haben wir (Max und Karl) bereits im letzten Jahr als Online Form durchgeführt. Langfristiges Ziel ist u.a. die breitere Aufstellung der Mannschaften, dass man eventuell eine zweite Mannschaft stellt oder eine Mannschaft im Ligasystem der MDSL anmeldet.


Erste Berührungspunkte gab es bei Turnieren im Gutzkowclub, später seid ihr in den Ballsaal im Jägerpark gewechselt wie kam es dazu? Gibt es trotzdem in beiden Spielstätten Trainingsmöglichkeiten für euch?

Der Kontakt zum Ballsaal im Jägerpark, der Vereinsgaststätte des SC Borea Dresdens, kam über mich (Karl) im Sommer 2020 zustande. Zu diesem Zeitpunkt gab es den Restart der RDVD Liga und der Gutzkowclub konnte aufgrund der Corona-Auflagen noch nicht öffnen, sodass wir eine Ausweichspielstätte benötigten. Aus der Ausweichspielstätte wurde nun eine Dauerlösung. Aktuell trainieren wir immer mittwochs ab 18:00 Uhr dort im Jägerpark 12. In der Zukunft planen wir auch wieder, wie vor der Corona Zeit, aller zwei Wochen ein öffentliches Training im Gutzkowclub.


Mit zwei Siegen aus zwei Spielen ist der Saisonstart in die kurze Saison geglückt? Ist der Aufstieg ein realisierbares Ziel für die Saison?

Der Saisonstart ist aus unserer Sicht auf jeden Fall geglückt, nach einem soliden Auftaktsieg gegen die zweite Mannschaft von Kirschau mit 13:7 und einem deutlichem Sieg gegen die zweite Mannschaft des 1. DCDD mit 19:1 können wir mit Zuversicht in das Auswärtsspiel am 23.07. beim SV LOK Nossen gehen. Nossen hat ebenfalls seine beiden Spiele gewonnen, sodass es schon das Entscheidungsspiel um die Tabellenführung zum Ende der Hinrunde ist. Natürlich wollen wir es gewinnen, um am Ende der Saison auch auf Platz 1 der Staffel 2 zu stehen.

Dieses Interview mit Karl Neumann, stellvertretend für den Vorstand des GUTZ DC e.V., führte Jannik Käppler (Social Media Verantwortlicher).

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.